fbpx

Neues Kommunikations- und Verkaufsverhalten im Unternehmen

with Keine Kommentare

krisen_corona
 
Resiliente Führungskräfte stoßen derzeit immer mehr an Ihre Grenzen. Mit dem Ausbruch der Corona Krise wird gerade und von vielen Wissenschaftlern das widerlegt, was vor Kurzem noch so hoch gehandelt wurde, nämlich dass jeder irgendwie lernen kann, mit den schlechten Umständen allein klar zu kommen. Das Virus hat den ganzen Resilienz Predigern einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Zurzeit wird klar, dass die Gruppe und die Art, wie darin kommuniziert wird für unser Wohlbefinden, unser Miteinander und Vorwärtskommen entscheidend ist. Nicht die Widerstandskraft des Einzelnen. Das trifft insbesondere auf das Geschäftsleben zu. Dies kann man derzeit an sich selbst beobachten, wenn das Kommunikations- und Verkaufsverhalten von Führungskräften und Verkäufer nicht auf die spürbar extreme Situation angepasst ist. Denn sie selbst sind betroffen, verunsichert und vielleicht sogar traumatisiert und wissen nicht, wie es weitergehen soll. Wozu Prozesse optimieren oder verändern, wenn keine Aufträge mehr kommen. Worin investieren, wenn nicht klar ist, ob das Unternehmen morgen noch existiert. Ein Teufelskreis, der nur in der Gemeinschaft durchbrochen werden kann. Eine Gemeinschaft, die in der Lage ist, wertschätzend miteinander zu kommunizieren.

Dabei ist gerade jetzt der Bedarf an extrem motivierten und kreativen Führungskräften und Mitarbeitern ausgesprochen hoch. Menschen, die in der Lage sind, andere für eine Sache zu begeistern, empathisch zu kommunizieren, dennoch eine klare Sprache sprechen, schnell auf den Punkt kommen und vor allen Dingen glaubwürdig klingen. Nur was machen wir, wenn sich gerade diese Personengruppe derzeit überfordert fühlt oder die Angst vor der eigenen Zukunft sie lähmt?

Es wird hier bereits deutlich, dass das oft mit den eigenen Ressourcen nicht zügig genug angegangen werden kann, vor allen Dingen nicht wie. Hierzu einige Impulse für Sie:

Wie wäre es, wenn man eine sofortwirksame Verhaltensstrategie hätte.  Ein Kommunikationsverhalten, das weniger Missverständnisse hervorruft, eine enorme Zeitersparnis bei Meetings ermöglicht, schnellere Entscheidungsfindungen zulässt und weniger Vertriebskosten produziert, mehr Umsatz generiert sowie die Kundenloyalität erhöht. Es geht hierbei um die Kombination aus Kommunikation und vertrieblichem Verhalten. Die positive Kommunikation von Veränderungsprozessen, mit verunsicherten Mitarbeitern und Kunden, sowie von schwierigen Umständen in der Abteilung sowie innerhalb agiler Teams. Das ist es was ein Unternehmen derzeit braucht, um der Agonie einer möglichen Rezession zu entkommen.

In Zeiten in denen Zweifel die Menschen dominieren, ist der Bedarf an sozialen Kompetenzen und kommunikativen Fähigkeiten enorm hoch. Dazu gehören jetzt mehr denn je, neue an die Situation angepasste Verhaltensmuster von Führungskräften von Verkäufern gleichermaßen:

Die Menschen da abholen wo sie sich befinden. Offene Dialoge, echte Gespräche und spürbar aufrichtiges Interesse am Mitarbeiter und Kunden.

Sich auf den Stuhl des anderen setzen und überlegen. Wie würde ich an seiner Stelle entscheiden?

Auf persönliche und fachliche Probleme gleichermaßen eingehen.

Überzeugend und glaubwürdig die bevorstehenden Veränderungen präsentieren.

Die neuen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, erkennen, ergreifen und andere davon begeistern.

Den Menschen neue Perspektiven, Aspekte, Wege und Geschäftsmöglichkeiten aufzeigen.

Ihre Kunden zu Ihren Lösungen hinführen und nicht nur mit den vorgefertigten Lösungen argumentieren

Sie haben es selbst in der Hand, ein solches Kommunikationsverhalten mit Ihren Mitarbeitern zu üben, nachzuhalten und zu verinnerlichen. Weniger „Ich“ mehr „DU“ in der Kommunikation. Mitarbeiter- oder kundenzentrische Kommunikation wird leider oft sträflich vernachlässigt. Jetzt in der Krise wird das besonders deutlich. Wer nur von sich, seinen Möglichkeiten und Resilienzen spricht, erreicht nicht die Menschen, die eine echte Unterstützung benötigen. Was jetzt viele Führungskräfte und Verkäufer dringend brauchen, ist keine inhaltliche Belehrung, sondern ein konkretes auf ihr Kommunikationsverhalten fokussiertes Coaching, das ihre Teams und ihre Kunden dabei unterstützt aus der Krise herauszukommen

Entwickeln Sie sich eine Strategie, die Sie in die Lage versetzt, während der Krise mit Ihren Mitarbeitern und Kunden, verantwortungsvoll, nachhaltig und erfolgreich zu kommunizieren. Sorgen Sie jetzt dafür, dass sich Ihre Mitarbeiter und Kunden von Ihnen verstanden fühlen. Sichern Sie sich jetzt damit Ihr Unternehmen, die Umsätze und den Erfolg Ihrer Kunden – und letztendlich auch Ihre persönliche Position.

… und bleiben Sie bitte gesund!