5 mächtige Präsentationsskills für erfolgreiche Vorträge

with Keine Kommentare

5 mächtige Präsentationsskills für erfolgreiche Vorträge

 

Ob Vorstellungsgespräch, Prüfungssituation, Businesspitch oder Firmenpräsentation – die Körpersprache trägt maßgeblich zum Erfolg (oder Misserfolg) Ihres Vortrags bei.  Präsentationsskills sind daher unverzichtbar.

 

So funktioniert Körpersprache

 

Jeder kennt die Situation: Der Vortrag ist inhaltlich gut vorbereitet, die Informationen sind visuell aufbereitet und doch gelingt es nicht so richtig, das Interesse der Zuhörer zu gewinnen. Woran liegt das? Ist das Thema vielleicht zu trocken? Hat das Publikum sein Aufmerksamkeitslevel bereits überschritten? Mag sein. Vielleicht liegt es aber auch einfach an der Körpersprache. Etwa 80% der menschlichen Kommunikation ist nonverbal. Wir entscheiden über Sympathie fast ausschließlich anhand der Körpersprache. Das liegt an unserem limbischen System, das wir von unseren Vorfahren geerbt haben. Die Sprache entstand wahrscheinlich erst vor 10.000 Jahren. Davor fand Kommunikation über Gesten statt. Und obwohl sich viel geändert hat, funktioniert unser Reptiliengehirn noch fast genauso. Diesen Umstand können Sie sich zu Nutze machen. Die folgenden 5 Präsentations-Skills helfen Ihnen dabei:

 

  1. Mächtige Gesten

Gesenkter Kopf, verschränkte Arme – das sind die Zeichen einer geschlossenen Körperhaltung. Auf diese Weise erreicht man keine Zuhörer. Achten Sie auf ein gehobenes Kinn und nach oben geöffnete Handflächen oberhalb der Gürtellinie, um eine offene und freundliche Ausstrahlung zu erreichen.

 

  1. Gerade Haltung

Stehen Sie gerade und schauen Sie Ihr Publikum direkt an! Die Füße sollten wie die Schultern parallel zueinander ausgerichtet  sein. Achten Sie auch auf die Balance: locker, nicht zu verkrampft, nicht zu lässig.

 

  1. Offene Hände und Arme

Die Hände gehören weder hinter den Rücken noch in die Hosentasche. Letzteres wirkt respektlos. Heben Sie Ihre Arme auch nicht höher, als die Schultern! Offene Handflächen oberhalb der Gürtellinie sind optimal.

 

  1. Ruhige Beine

Bleiben Sie nicht wie angewurzelt stehen. Nutzen Sie den Raum, der Ihnen zur Verfügung steht! Dabei sollten Sie es vermeiden, die Beine zu überkreuzen oder auf- und ab zu wippen, was den Zuhörer nur ablenkt. Machen Sie einen Schritt nach vorne, um dem Publikum zu signalisieren, dass Sie keine Angst haben und gehen Sie einen Schritt zurück, wenn die Zuhörer eine Idee in Ruhe verarbeiten sollen.

 

  1. Natürliche Mimik

Halten Sie Augenkontakt mit dem Publikum. Ihre Gesichtsausdrücke sollten ganz natürlich sein.  Wenn Sie ein Pokerface aufsetzen,  wirken Sie zu distanziert. Vermeiden Sie auch Blicke auf den Boden oder das Verdecken Ihres Gesichts!

 

Zusätzliche Präsentationsskills für Experten

 

  • Versetzen Sie sich in die richtige Stimmung!
  • Üben Sie zuhause dominante Posen! Dies wirkt sich positiv auf die Biochemie aus und reduziert den Stresslevel.
  • Bewegen Sie sich mit Bedacht. Keine überflüssigen Gesten.
  • Absolvieren Sie ein Kameratraining (interner Link), bei dem Sie Ihre eigene Körpersprache analysieren und verbessern können!

 

Unsere Tipps haben wir in zahlreichen Trainings und Präsentationen erfolgreich testen können. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.